Wer wir wirklich sind mit Weblink
von Sternschnuppe-13Ahau am 07.09.2011 um 15:17 Uhr (Bearbeitet: 24.12.2011 09:57)

 

Liebe Freunde des Maya-Forum,

 

das ist die Fortsetzung und der Abschluss von Drunvalos Vortrag √ľber Bewusstsein 2012, den ihr wie schon erw√§hnt auf youtube im englischen Orginal mit deutschen Untertiteln anschauen k√∂nnt.

 

Zum Ausdrucken oder weitermailen:

 

Bewusstsein 2012: http://www.drunvalo-melchizedek.de/Bewusstsein-und-2012.html

 

Wer wir wirklich sind: http://www.drunvalo-melchizedek.de/wer-wir-wirklich-sind.html

 

Viel Freude dabei, Euch zu erinnern, an das was wir sind, waren und immer sein werden, jenseits von Zeit und Raum. Dieser Beitrag bildet bis auf Weiteres den Abschluss meiner in „Sternschnuppengr√ľ√üe an alle“ angek√ľndigten Serie von „T√∂pfen“ mit spiritueller, intellektueller und emotionaler Nahrung. Jetzt seid ihr wieder dran – bin sehr gespannt, was ihr draus macht. Wie schon erw√§hnt, mich w√ľrde besonders freuen, wenn sich mehr von Euch trauen w√ľrden, Eure Gedanken, Gef√ľhle und Bed√ľrfnisse mitzuteilen.

 

Licht und Liebe w√ľnscht Euch

 

Euer anderes Ich … Sternschnuppe 13 Ahau

 

Abschlie√üende Weiterf√ľhrung - 2012 und Bewusstsein

Nun, jeder auf der Erde ist von irgend woher gekommen. Unsere Erde ist ein sehr junger/neuer Planet am Rande der Galaxie und existiert vielleicht erst seit 5 Milliarden Jahren, das Universum hingegen ist mindestens 16 Milliarden Jahre da und es ist eigentlich noch älter als das, wir jedoch können es nicht weiter bestätigen. Unser Geist aber ist unendlich alt, es gab nie eine Zeit zu der wir nicht existierten und es wird nie eine solche geben.

Das bedeutet, das jeder von anderswo gekommen ist um hier zu sein. Wir sind E.T¬īs. Delphine sind E.T¬īs, sie kamen von Sirius, eine Menge von Plejadern waren hier und sind jetzt da. Von allen m√∂glichen Orten im Universum sind Menschen da. Ich wei√ü nicht wie genau¬†diese Rassen es tun werden, ich weiss wie die Sirianer es tun werden, weil sie wie ich glaube und mir gesagt wurde von den Indianergruppen, die ersten sein werden, die sich erkenntlich machen werden. Das ist so, weil wir die Nachkommen sind und sie der Vater sozusagen.

Sie entschieden es zu tun, aber danach, und das ist was die Maya sagten, wird sich das ganze Universum uns √∂ffnen, wir werden in der Lage sein √ľberall hin zu gehen und √ľberall zu sein.

Ich kann verstehen das es auf eine Art sehr seltsam erscheint, weil wir so begrenzt gewesen sind, isoliert auf dieser Erde. Wir konnten das Zimmer nicht verlassen, da jemand vor langer Zeit die T√ľr zu gesperrt hat. Wir haben seit dem nach Leben gesucht, geschaut ob etwas da drau√üen ist. Aber dieses Leben wird hierher kommen, f√ľr¬†uns. Und es ist ja bereits hier, die 250.000 Kulturen die ich in¬†"2012 und Bewusstsein"¬†erw√§hnt habe, sind solche, die mittels Raumschiffen gekommen sind und zu den niedrigsten Lebensformen im Universum geh√∂ren.

Nat√ľrlich wird man Erzengel Michael nicht auf einem Raumschiff ankommen sehen, dies √§hnelt vielleicht einiger primitiver Vorstellungen, aber er wird es nicht brauchen. Er kann immer dort sein wo er m√∂chte, so wie wir das auch k√∂nnen. Auf einer h√∂heren Bewusstseinsebene kann man √ľberall sein.

Ok, ich danke euch und ich hoffe, dass Menschen, die sich das durchgelesen haben, eine Begeisterung f√ľr das Leben bekommen, weil etwas wundervolles passieren wird.

Drunvalo Melchizedek

 

Aus dem Original: www.chamanaurbana.com