Vorbereitung für morgen, den 12.12. und den 21.12.2012 ...
von Cauac2 am 10.12.2012 um 22:52 Uhr (Bearbeitet: 10.12.2012 22:53)

12.12.2012  (12.12.'12)

 

... 

Botschaft der Ehrw√ľrdigen Mutter NAH KIN,¬†
spirituelle F√ľhrerin der Maya Sonnen-Tradition,
H√ľterin des Goldenen Tempels der Pyramide des Aufstiegs AH-KE-NAH-T√öN in Uxmal, Yucat√°n.


Am 12:12:12 wird das letzte Große Portal sein, das sich in diesem Galaktischen Zyklus, der zu Ende geht, aktivieren wird. Dank der mächtigen galaktischen Strahlen, die auf die Erde kommen, sind wir bereit, den 25.625 Jahre währenden Zyklus zu beschließen, die Periode des Lernens durch Angst, Versuch und Irrtum. 

Durch die gewaltigen Christusstrahlen der evolution√§ren Beschleunigung k√∂nnen wir eine lange Periode des Leidens beschlie√üen, die uns erlaubt hat, die √úbernat√ľrlichkeit unserer Existenz zu verstehen; wir sind dabei die Schule des Leidens abzuschlie√üen in dem wir die h√∂chste Erkenntnis erlangt haben, dass wir im Einklang mit der F√ľlle unserer g√∂ttlichen Essenz leben k√∂nnen und sollen, und dass das authentische Leben das ist, welches sich mit Liebe, Weisheit, Frieden und Wahrheit erf√§hrt.

Die 12 in der Weisheit der Maya bedeutet den h√∂chsten Punkt des Lernens im evolution√§ren Prozess, der √ľber die Zeit hinweg stattgefunden hat; sie ist der Gipfel oder die Kr√∂nung. Das Portal des 12:12:12 nutzt die m√§chtige Galaktisches Strahlung um diese lange Zeit des Lernens ehrenvoll zu beschlie√üen; wo das Menschengeschlecht den Gipfel des Verstehens erreicht hat, war die Erkenntnis, dass "Leiden nicht unvermeidbar ist", "Angst nicht n√∂tig ist", "Krankheit √ľberwunden werden kann" und dass "jegliche Begrenzung gel√∂st wurde". Diese Erkenntnisse bringen uns an den richtigen Punkt, um die T√ľren dieses Galaktischen Zyklus' zu schlie√üen.

Alle Wesen, die wir die Verantwortung teilen, hier und auf dem Planeten Erde zu sein, sind Mit-Sch√∂pfer des planetarischen Wandels. Unsere Art zu denken, zu f√ľhlen und zu reagieren beeinflusst direkt die Beziehung im Kollektiv, die wir alle als Resultat erfahren. Darum ist es unentbehrlich, dass jeder von uns sich daf√ľr einsetzt, mit wahrer Freude am Leben in positiver Weise und mit h√∂chster Vision, klare Gedanken voller Hoffnung aufrechtzuerhalten. Auf diese Weise werden wir dazu beitragen, dass die unvermeidbaren Ver√§nderungen, die in dieser Zeit der Transformation stattfinden werden, in Harmonie und Frieden ablaufen werden, und sie von der gr√∂√ütm√∂glichen Anzahl von Wesen mit einer tiefen Gl√ľckseligkeit empfangen werden.

Daf√ľr m√ľssen wir die KRITISCHE MASSE wecken; die Anzahl der bewussten Wesen, die systematisch daf√ľr arbeiten, h√∂here Geisteszust√§nde zu erobern. Die Bibel, und andere heilige B√ľcher, sprechen von der Schl√ľsselzahl der 144.000 Geretteten, die sich in Retter der Menschheit wandeln. Es sind die 144.000 Alten der Weisheit, „H√ľter der Erde“, aber es ist auch die Schl√ľsselzahl, die uns durch die Weisheit der Maya √ľberliefert wird. Das sind die 144.000 Kines (Tage) eines Bakt√ļns.
Du bist eines dieser 144.000 Wesen, verantwortlich daf√ľr, die planetarische Schwingung zu erh√∂hen und diese Menschheit zu retten!
Du bist Teil dieser mystisch-magischen Zahl, welche die Kräfte zwischen dem Geistigen und dem Materiellen, dem Gut und dem Böse, dem Licht und der Dunkelheit ausgleicht. Deine entschiedene, mutige, und leidenschaftliche Teilnahme ist essentiell.

Aus den heiligen R√§umen, wo die Meister des Lichts verweilen, wirst Du pers√∂nlich und direkt gerufen, damit du endg√ľltig und f√ľr allemal den ganzen Schmerz, das Leiden und den Kummer deiner Existenz vertreibst; gib den falschen √úberzeugungen keine Macht mehr; l√∂se jetzt alle Bande, die dich an jedwede mentale, emotionale oder physische Begrenzung gebunden haben.

Erkenne, dass du der perfekte Archetyp dessen bist, was Gott geschaffen hat. Du bist ein g√∂ttliches Sonnenwesen von pulsierender Strahlkraft. Im Zentrum deines Wesens, befindet sich die Unsterblichkeit, die unendliche Sch√∂nheit, die unver√§nderliche Liebe; alles in dir ist Ruhe, Ausgeglichenheit und Friede. Atme tief auf und f√ľhle, dass dies deine Realit√§t ist. Du bist das g√∂ttliche Gesch√∂pf, das die Zeiten der Dunkelheit mit seiner Lichtpr√§senz besiegelt.

Mit deinem meisterhaften Sonnenbewusstsein, wirst du dem Planeten Erde helfen, zu einem Neuen Vereinten Feld aufzusteigen; das bedeutet: in einen Raum, wo alle Wesen, Ereignisse und Handlungen durch die gleiche Schwingung verbunden sind. In der neuen Zeit ist das Vereinte Feld ein Ort der F√ľlle, des Wohlstands und des Friedens f√ľr Alle.

Das 12:12:12 ist das stärkste Portal der Schließung. Es findet 9 Tage vor dem 21. Dezember statt, der Wintersonnenwende 2012, dem Tag des großen Quantensprunges in den Zeitspiralen.

Die 9 steht in der Alten Mayaweisheit f√ľr die Zeit des Werdens, verkn√ľpft mit der Zeit in der die Mutter ihr Kind im Leib tr√§gt, damit das neue Wesen zur Welt kommt. Diese neun Tage sind der weibliche Raum, wo wir alle in einer mystischen inneren Zur√ľckgezogenheit wie ein F√∂tus im Mutterleib, dem h√∂chsten Zustand des Friedens den wir erreichen k√∂nnen, verweilen sollten; ohne St√∂rungen, Stress, nur den kostbaren Nektar des Lebens empfangend, der sich uns aus der galaktischen kosmischen Matrix anbietet.

Erinnern wir uns daran, dass wir in Mexiko am 12. Dezember die Jungfrau von Guadalupe feiern, die aus der alten Verehrung der prehispanischen G√∂ttin Tonanzin Tlali entspringt, welche die gro√üz√ľgige Liebe und Besch√ľtzerin unserer Mutter repr√§sentiert. Mit ihrer g√∂ttlichen Liebe st√ľtzt sie den Wandel des Planeten, zum Wohle all ihrer Kinder.

So werden wir am 21. Dezember 2012, dem kostbaren Tag, an dem sich die Zeit zur√ľckzieht, um sich anschlie√üend in die folgende Zeitspirale auszudehnen, mit einem neuen Lichtk√∂rper in vollkommener Sch√∂nheit und Erhabenheit auf der n√§chsten evolution√§ren Stufe geboren.

Im Einklang mit den h√∂chsten Absichten der Lichtmeister, welche die planetarische Evolution lenken, werden wir beim Spirituellen Planetarischen Gipfel, vom 19. bis zum 23. Dezember, an der g√∂ttlichen Perfektion ins Christusbewusstsein arbeiten. Am 21. Dezember 2012 wollen die Lichtwesen uns alle zur selben Zeit am selben Ort, damit wir gemeinsam in mystischer Einheit die eindrucksvollen galaktischen Strahlen anziehen, die den Neuen Galaktische Zyklus er√∂ffnen, die Neue √Ąra, das Goldene Zeitalter des Lichts, des Friedens und der Liebe.

In der Gro√üen Schlie√üung des Portals des 12:12:12, werden wir folgende Arbeiten ausf√ľhren:

1. BEIM TAGESANBRUCH.-
Wir werden diesen wunderbaren Mittwoch, 12. Dezember, mit Anbruch des Sonnenaufgangs beginnen indem wir eine √úbung ausf√ľhren, um, mit Hilfe der alten Maya Glyphe vom Galaktischen Kinich Ahau, in der Metaphysik die Gro√üe Galaktische Zentralsonne genannt, die Verbindung mit dem Herz der Galaxie herzustellen.

Wir atmen mit tiefen Z√ľgen und ziehen mit jedem Atemzug den Atem ein, der aus dem galaktischen Zentrum entspringt. F√ľhle, dass dein Sein mit jedem Atemzug das strahlende Sonnenbewusstsein wiedererlangt. Betrachte die Glyphe von Kinich Ahau und atme weiter; die Maya-Glyphe ist ein Portal, welches dir erlaubt dich mit der au√üerordentlichen galaktischen Energie zu vereinigen.

F√ľhle, dass dein ganzer K√∂rper beginnt die strahlenden Atome „in Schwingung“ zu bringen, die sich in H√∂chstgeschwindigkeit bewegen und dabei deinen K√∂rper von allen Erinnerungen deiner Vergangenheit reinigen, und in der Gegenwart deine wahre g√∂ttliche Christus- Identit√§t wiederherstellen. Und wir sagen die folgende Anrufung, drei mal:

ICH BIN LICHT, ICH BIN LICHT, ICH BIN LICHT,
ICH DURCHDRINGE IN MEINEM SEIN DIE SEGNUNG
UND DIE LIEBE VON KINICH AHAU
ICH NEHME DAS LICHT IN JEDE ZELLE MEINES K√ĖRPERS AUF
ICH BIN STRAHLEND MIT DEM LICHT
ICH BIN VOLL LICHT
ICH LIEBE DAS LICHT

2. AM MITTAG.- ZEREMONIE FEIERN
Um 12 Uhr mittags herum, w√§re es h√∂chst empfehlenswert, die gr√∂√ütm√∂gliche Anzahl an bewussten Wesen zu versammeln, Lichtarbeiter, Sch√ľler des Gro√üen Geistes, um eine wundersch√∂ne Zeremonie abzuhalten. Es w√§re gut, um ca. 10 Uhr morgens zusammenzukommen, damit wir gut vorbereitet und bereits versunken in unsere Arbeit sind, wenn es 12 Uhr Mittag wird. So k√∂nnen wir die Erdenzeit mit dem kosmischen Portal abstimmen. Wir zelebrieren den 12:12:12. (Wir werden auf der Internetseite Kinich-Ahau.org die Details einer Sonnenzeremonie, diesem Tag entsprechend, hochladen).

Wir f√ľhren die Zeremonien mit unseren N√§chsten und Seelenverwandten durch, wo auch immer wir uns befinden, in der Absicht, die Kritische Masse der 144,000 Wesen mit erwachtem Bewusstsein, zu manifestieren. Der 12. bedeutet f√ľr die Maya auch, die Gemeinschaftsarbeit, das kolossale Ergebnis das erreicht wird, wenn sich Individuen vereinen um eine h√∂here Realit√§t zu formen, um f√ľr ein h√∂heres Ziel zu arbeiten; so werden die hehrsten Ziele erreicht.

3. ZUM SONNENUNTERGANG.-
Wir werden diesen grandiosen Tag der m√§chtigen Segnungen beenden, indem wir die Letzte Sonne dieses galaktischen Zyklus’ mit tiefer Liebe verabschieden und ihr Ges√§nge, T√§nze oder Poesie darbieten. So beendet die Sonne, die diesen zu Ende gehenden galaktischen Zyklus erleuchtet hat, ihren Durchlauf mit den Segnungen und der Liebe, die unser Wesen ihr anbietet.

BRINGE DEINE ESSENZ UND DEINE PR√ĄSENZ DAMIT DIE SCHLIESSUNG DES GALAKTISCHEN ZYKLUS’ IN DIESEM H√ĖCHSTEN PORTAL DES 12:12:12 IN F√úLLE GESCHEHE!!!

ANMERKUNG:
Gib diese √§u√üerst wichtige Nachricht an alle Lichtarbeiter weiter. Schicke sie an all deine Email-Kontakte, fotokopiere sie und gib sie den Personen, von denen du wei√üt, dass sie diese Information f√ľr gute Zwecke verwenden werden. Motiviere dich und bilde deine Gruppe zur Verbindung.

In Mérida, Yucatán, am 12. Dezember, werden wir uns um 9 Uhr morgens in der CASA DEL SOL versammeln (Calle 39 #159, Esquina 42, Col. Miguel Hidalgo, Zona Dorada, zwei Blöcke von der Plaza las Américas, hinter der Casa Juanes), um zur archäologischen Stätte MAYAPAN zu fahren, wo wir eine große Zeremonie feiern werden.

www.kinich-ahau.org
  
E-Mail: kinichahau2013@gmail.com

//genysol11@hotmail.com
Telefon in Mérida, Yucatán:
Handy: +52 1 9999 05 85 50
GROSSES PORTAL DES ENDE DES GALAKTISCHEN ZEITALTERS 12:12:12

12. Dezember 2012


Botschaft der Ehrw√ľrdigen Mutter NAH KIN, spirituelle F√ľhrerin der Maya Sonnen-
Tradition, H√ľterin des Goldenen Tempels der Pyramide des Aufstiegs AH-KE-NAH-T√öN in Uxmal, Yucat√°n.


Antworten zu diesem Beitrag

  2012 2012  Silvia (25.11.2008 18:50)
  kompliment kompliment  DerSchicker (21.08.2011 05:02)
  Photonenring Photonenring  Silvia (25.11.2008 18:53)
  Prophezeiungen ... Prophezeiungen ...  Cauac2 (03.12.2008 21:29)
  . .  DerSchicker (21.08.2011 05:07)
  Zeitenwende Zeitenwende  Silvia (21.12.2008 16:09)
  sehr treffend sehr treffend  mellle (05.05.2009 21:07)
  Zeitenwende ... Zeitenwende ...  Cauac2 (19.11.2011 14:02)
  Photonenring ? Echt oder fake? Photonenring ? Echt oder fake? mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (30.12.2011 21:26)
  Ergänzende Informationen hierzu Ergänzende Informationen hierzu mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (31.12.2011 11:10)
  Wichtige Termine ... Wichtige Termine ... mit Weblink  Cauac2 (15.01.2012 22:51)
  ... noch 111 Tage ... ... noch 111 Tage ...  Cauac2 (01.09.2012 20:57)
  Einige Maya sagten..... Einige Maya sagten.....  Ascension (10.12.2012 11:32)
  Heart Of The Sun ... Heart Of The Sun ... mit Weblink  Cauac2 (17.12.2012 19:36)
  Eagle and Condor ... Eagle and Condor ... mit Weblink  Cauac2 (25.01.2013 22:37)
  Beautiful Clip ... Beautiful Clip ... mit Weblink  Cauac2 (08.02.2013 20:23)
  Die neuen Lehrer ... Die neuen Lehrer ...  Cauac2 (27.02.2013 20:21)
  Die Kraft des Herzens Die Kraft des Herzens mit Weblink  Cauac2 (25.03.2013 21:48)
  ... ... ohne Text  Cauac2 (30.03.2013 20:45)
  Hallo mein Lieber Hallo mein Lieber  Arthur (16.07.2016 20:49)
  Kosmos und Psyche Kosmos und Psyche mit Weblink  Arthur (10.08.2016 10:04)
  Bilder für Dich Bilder für Dich mit Weblink  Arthur (29.01.2018 21:15)