Sehr erfreulich - nach 5 Jahren nimmt man auch hier endlich die Maya ernst
von 7 Manik am 09.12.2012 um 12:04 Uhr (Bearbeitet: 09.12.2012 12:24)

 

Na, das ist wirklich mal eine gelungene √úberraschung, die mich sehr freut.

 

F√ľnf Jahre gibt es diesen Thread nun schon. F√ľnf Jahre lang lief er zwar unter dem Titel „21.12.2012“, also einem Datum, das durch den Mayakalender ber√ľhmt wurde, weil es das Ende der Langen Z√§hlung bildet.

 

Dennoch hat sich hier der Fragesteller f√ľnf Jahre lang nicht daf√ľr interessiert, was die Maya dazu zu sagen haben – erst jetzt, so kurz vor der Vollendung des Datums, l√§sst er sie pl√∂tzlich auch mal zu Wort kommen.

 

Statt dessen kreiste man lieber f√ľnf Jahre lang um die Illusionen und Ger√ľchte, die verschiedene Bleichgesichter in die Welt setzten, um dadurch Popularit√§t und hohe Auflagen zu erreichen. Und lobte sich gegenseitig dann daf√ľr.

 

Mittlerweile d√ľrfte aber jedem Kenner der Sache klar sein, dass hier nur von Luftblasen geredet wurde.

 

Das „Erf√ľllungsdatum der Sch√∂pfung“ am 28.10.11, wof√ľr Silvia von dem Schicker so gelobt wurde, ist eine reine Erfindung Callemans, der dadurch zu einiger Ber√ľhmtheit kam und viele B√ľcher verkaufte. Seine ganze Evolutionspyramide wurde nie von den Maya best√§tigt, abgesehen davon, dass er dabei manipuliert hat, damit alles h√ľbsch zusammen passt f√ľr jeden, der das nicht nachpr√ľft. Und was die Verbreitung des Datums „28.10.11“ angeht, hat er selbst in einem Interview mit dem ersten authorisierten Sprecher der Maya, dem √Ąltestenratvorsitzenden Don Alejandro Oxlaj, festgestellt, dass dieser das Datum nicht best√§tigt hat. Er schrieb auch selbst in seinen Artikeln, dass die Maya ihm vorgeworfen h√§tten, ihre Traditionen zu verf√§lschen.

 

Dennoch war der Glaube an dieses Bleichgesicht, das mit Hilfe des Mayawissens so ber√ľhmt wurde, so stark, dass hier verk√ľndet wurde, man h√§tte bereits seit dem 28.10.2011 ein h√∂heres Bewusstsein erlangt – auch wenn das jeden Beweis schuldig blieb, wie man an den vielen Querelen nachlesen kann, die sich quer durchs Forum ziehen.

 

 

Genauso ist es mit diesem Photonenring. Ein Ger√ľcht, das ein anderes Bleichgesicht in die Welt setzte, der Deutsche Paul Otto Hesse, in seinem Buch von 1949 „Der J√ľngste Tag“ – und zwar aufgrund einer Vision, also eines inneren Bildes – und das hat er wiederum wohl erhalten WEIL er schon einiges √ľber die Maya und den Untergang von Atlantis wusste, der laut den Maya ein halbes Platonisches Jahr zuvor statt fand, also vor knapp 13.000 Jahren. Das kann man an diesem Abbild seiner Vision klar erkennen (siehe Beitrag Sternschnuppe), dass sein Unterbewusstsein einfach alle erhaltenen Informationen in einem Bild zusammen setzte – sowohl das von den Maya, als auch das √ľber die astrologischen Zeitalter, wie dem Wechsel zum Wassermannzeitalter. Informationen, die hier im Forum unter "Das Zeitalter aller Kulturen und die Pr√§zession der Erdachse" verarbeitet wurden, incl. Mayapriesteraussagen von Nah Kin.

 

Und weil diese Bleichgesichter, die sich durch das Wissen der Maya einen Namen machen wollen, immer nach Best√§tigung ihrer Version des Wissens suchen, haben sie flei√üig davon abgeschrieben – so auch „Morpheus“ Dr. Broers, von dem Silvia das wiederum abgeschrieben hat, und Barbara Hand Clow.

 

Aber nicht nur die Wissenschaft hat keinen Anhaltspunkt, dass das stimmt, sondern auch bei den Maya wird so was nie behauptet. Aber sie kennen dieses Buch von Paul Otto Hesse.

 

Auch sie, die Maya, in dem Fall Hunbatz Men, zitieren so was gern um das Mayawissen wiederum zu st√§rken, das von der Wissenschaft nicht anerkannt ist. Allerdings geht es ihnen dabei nicht um eine Best√§tigung f√ľr den Photonenring, sondern f√ľr das – von der Wissenschaft abweichende – Maya-Wissen, dass unser Sonnensystem im Laufe von 26.000 Jahren um die Plejaden kreist (und somit der Grund f√ľr die Pr√§zession der Erdachse ist, nicht der Mond, wie die Wissenschaft glaubt), genauer gesagt um Alcyone als Zentralsonne. Dass unser Sonnensystem da die siebte Umlaufbahn bildet.

 

Aus diesem Grund zitiert Mayapriester Hunbatz Men auf Seite 112 seines Buches „Die heilige Kultur der Maya“ aus diesem Buch „Der j√ľngste Tag“ von Paul Otto Hesse.

Er schreibt:

 

„Das Buch Der J√ľngste Tag des deutschen Autors Paul Otto Hesse, das 1949 erschien, enth√§lt faszinierende Behauptungen √ľber die Plejaden.

 

Hesse sagt, dass unser Planetensystem ein Teil dieser plejadischen Sonnensysteme ist – und das bedeutet, dass nicht nur sechs Sonnen um Alkyone kreisen, sondern noch viele mehr, und dass unsere Sonne die siebte Umlaufbahn innehat.

 

Die Dauer ihres vollst√§ndigen Umlaufs betr√§gt 24.000 Jahre, aufgeteilt in zwei Perioden von jeweils 12.000 Jahren, von denen 2.000 Jahre „Licht“ sind und 10.000 Jahre „Dunkel“.

 

Laut Hesse leben wir heute am Ende dieser Periode von 10.000 dunklen Jahren, und folglich werden wir bald in eine Periode von 2.000 Jahren eintreten.

 

Wir wollen nun das obige Zitat analysieren.“

 

 

Es ist mir heute zuviel, das alles abzutippen, aber auch Hunbatz Men denkt klar wissenschaftlich-analytisch und nicht so abgehoben/selektiv einseitig wie die westlichen Mayanisten.

 

Im Folgenden geht er darauf ein, was die Maya diesbez√ľglich glauben/ wissen. Dabei geht es um den Umlauf um Alcyone als 7. Sonne – von dem Photonenring jedoch – also das, was hier mit „2.000 Jahre Licht“ bezeichnet wird, schreibt er kein Wort.

 

Wollte man also nur daraus, dass ein Mayapriester dies zitiert ableiten, dass auch die Maya an diesen Photonenring glauben, so m√ľsste man genauso daraus ableiten, dass sie damit best√§tigen, dass das Mayawissen √ľber den bevorstehenden Wechsel identisch ist mit dem, was in der Bibel „Der J√ľngste Tag“ hei√üt, genau wie das Buch von Paul Otto Hesse.

 

Aber das haben ja ohnehin längst andere Mayapriester.

 

Der erste Sprecher Don Alejandro Oxlaj sagte da in Budapest, in dem Link von Pemo80, dass sie an all diesen Orten in den verschiedenen Kulturen waren, und dass alle dasselbe sagen. Und Mayapriester Carlos Barrios sagt in demselben Link, dass alle Traditionen jetzt dasselbe sagen/ glauben. Somit auch die Christen, wie wir ja auch vom Papst wissen. Und das beinhaltet eben auch das Armaggeddon – den Letzen Kampf zwischen Gut und B√∂se, wie es der Papst laut Stern 39-11 „Oh Gott“ nennt.

 

Dass hier im Forum manche sogenannte Mayanisten dennoch so heftig dagegen ank√§mpfen, dass das eine schlichte Tatsache ist, dass sich da alle Traditionen jetzt einig sind, und das mit dunklen Ger√ľchten durch Sekten erkl√§rt, hat wohl dieselben Gr√ľnde wie bei dem Fragesteller von dem eben wieder aufgelegten „B√ľcher zum Mayawissen“: wenn Menschen vor etwas gro√üe Angst haben, entwickeln sie lieber massive mentale und emotionale Abwehrsysteme, um etwas nicht an sich heranzulassen/ auseinandersetzen zu m√ľssen, und sind nicht f√§hig, sich neutral mit Informationen auseinander zu setzen – denn dann m√ľssten sie sich auch ihren √Ąngsten stellen und diese wom√∂glich transformieren.

Eine h√∂chst wichtige Arbeit als Beitrag f√ľr den √úbergang, laut K√∂ssner sogar die wertvollste, die man derzeit tun kann – aber es geht halt ans Eingemachte, deshalb weicht man lieber aus.

Was einem aber nichts erspart, denn laut Maya-Stammes√§ltesten Dos Mundos werden ja alle (√ľberlebenden) Menschen die n√§chsten 7 Jahre aus ihren √Ąngsten und Schatten heraus transformiert.

 

F√ľr heute ist mir das zuviel zu tippen. Morgen oder die n√§chsten Tage stelle ich¬†die Analysen von¬†Hunbatz Men zu Alcyone und unserem Sonnensystem¬†hier ein. Bin technisch nicht so virtuos mit scannen etc.

 

Heute stelle ich mal die √úbersetzung des ersten Teils des Vortrags von dem Mayanachfahren Ac tah (der Link von Cauac 2) unter „Erdmagnetfeld, Polsprung …“ ein, denn es liefert die Informationen, die bisher fehlten, was diesen ganz konkret jetzt bald ausl√∂sen wird/ k√∂nnte.

 

Schade nur, dass soviel fehlt von dem Vortrag Рgerade da, wo er auf die Fragen nach der dreitätigen Finsternis und dem Aufstieg eingeht.

 

Ob das Zufall ist? Ich glaube kaum, denn er hat dasselbe Video mit den selben L√ľcken auf seiner Website. Es gibt da sicher nicht nur eine Aufnahme. Aber aus welchen Gr√ľnden auch immer sollte dieser Teil nicht ver√∂ffentlicht werden.

 

Aber daf√ľr haben wir die Aussagen von dem Maya√§ltesten Don Alejandro Oxlaj – dem einzigen Link zu echten Mayaaussagen in diesem Thread, nach vier Jahren durch Pemo80 in 2011.

 

Sie hat sich hier als einzige um echtes Mayawissen bem√ľht – wohl deshalb, weil sie zum Mitarbeiterstab geh√∂rt dieses kleinen Dreamspell-Verbreitungszenrums in der Schweiz. Auch wenn sie damit indirekt Werbung f√ľr den falschen Mayakalender macht, muss man sie daf√ľr loben. Ihr Link enth√§lt auch die Aussagen des Mayapriesters Carlos Barrios – wenn auch nur die manipulierte Fassung, wo der Abschnitt weg gelassen wurde, wo er sagt, dass je nachdem wann der Krieg beginnt schlimmstenfalls bis zu zwei Dritteln der Menschheit dabei umkommen k√∂nnten.

 

Aber trotz ihres löblichen Einsatzes wurde auf diese Orginal-Maya-Aussagen hier sowieso nie eingegangen.

 

Das Wissen von Ac tah hingegen best√§tigt klar alles was die anderen Maya-√Ąltesten sagten, ob Don Alejandro Oxlaj oder Dos Mundos oder Carlos Barrios.

 

Wie schön also, dass man hier zwei Wochen vor dem 21.12. 2012 endlich die Maya ernst nimmt.

 

Ganz herzlichen Dank daf√ľr, Cauac 2 – und das meine ich aufrichtig, aus dem Herzen heraus.

 

 

Lieben Gruß

 

7 Manik

 

 

 


Antworten zu diesem Beitrag

  2012 2012  Silvia (25.11.2008 18:50)
  kompliment kompliment  DerSchicker (21.08.2011 05:02)
  Photonenring Photonenring  Silvia (25.11.2008 18:53)
  Prophezeiungen ... Prophezeiungen ...  Cauac2 (03.12.2008 21:29)
  . .  DerSchicker (21.08.2011 05:07)
  Zeitenwende Zeitenwende  Silvia (21.12.2008 16:09)
  sehr treffend sehr treffend  mellle (05.05.2009 21:07)
  Zeitenwende ... Zeitenwende ...  Cauac2 (19.11.2011 14:02)
  Photonenring ? Echt oder fake? Photonenring ? Echt oder fake? mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (30.12.2011 21:26)
  Ergänzende Informationen hierzu Ergänzende Informationen hierzu mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (31.12.2011 11:10)
  Wichtige Termine ... Wichtige Termine ... mit Weblink  Cauac2 (15.01.2012 22:51)
  ... noch 111 Tage ... ... noch 111 Tage ...  Cauac2 (01.09.2012 20:57)
  Einige Maya sagten..... Einige Maya sagten.....  Ascension (10.12.2012 11:32)
  Heart Of The Sun ... Heart Of The Sun ... mit Weblink  Cauac2 (17.12.2012 19:36)
  Eagle and Condor ... Eagle and Condor ... mit Weblink  Cauac2 (25.01.2013 22:37)
  Beautiful Clip ... Beautiful Clip ... mit Weblink  Cauac2 (08.02.2013 20:23)
  Die neuen Lehrer ... Die neuen Lehrer ...  Cauac2 (27.02.2013 20:21)
  Die Kraft des Herzens Die Kraft des Herzens mit Weblink  Cauac2 (25.03.2013 21:48)
  ... ... ohne Text  Cauac2 (30.03.2013 20:45)
  Hallo mein Lieber Hallo mein Lieber  Arthur (16.07.2016 20:49)
  Kosmos und Psyche Kosmos und Psyche mit Weblink  Arthur (10.08.2016 10:04)
  Bilder für Dich Bilder für Dich mit Weblink  Arthur (29.01.2018 21:15)